GDI Software – Neuheiten 2020/2021

Die neuen Jahresversionen stehen voraussichtlich ab 12. Januar 2021 zum Download bereit.

Neben vielen gesetzlichen Änderungen, Korrekturen und „kosmetischen“ Anpassungen enthalten die GDI Software-Produkte einige Neu- und Weiterentwicklungen. Hier finden Sie die wichtigsten Neuheiten und geplante Entwicklungen im Überblick:

Neuentwicklung der Lagerverwaltung

  • Exakte Bestandsermittlung zu jedem Zeitpunkt
  • Lagerplatzverwaltung
  • Unabhängigkeit des Lagers von Filialen / Echte Mehrlagerfähigkeit
  • Lagerbewertungen
  • Verbesserte Inventur

XRechnung / ZUGFeRD 2.1

  • Export von XRechnung sowie ZUGFeRD 2.1
  • pro Kunde konfigurierbar
  • automatisierte Erstellung beim Beleg-Druck
  • Annahme von XRechnung verpflichtend für öffentliche Behörden

Kasse / Kassenbuch

  • GDI Kassenlösungen mit technischer Sicherungseinrichtung (TSE)
  • Einzellösung „GDI Kasse“ in Zusammenarbeit mit SWS
  • Erweiterung des Moduls „Kassenbuch“ der GDI Business-Line
  • TSE-Schnittstelle für externe Kassensysteme, Ansteuerung über GDI-Basic (JSON))

Tyre 24 (Radius)

  • B2B – Plattform für den Reifen-, Felgen-, KFZ-Teile- und Zubehörhandel
  • die bisherige Tyre24-Schnittstelle wird zum 28.02.2021 eingestellt
  • Neue Schnittstelle ab dem 01.03.2021 => Neue Features (z.B. Warenkorbfunktion) sowie Datenbankumstellungen

Gesetzliche Anpassungen/Neuerungen:

  • Umsetzung Dialogverfahren
    (neuer Datenbaustein DBMB) für elektronische Jahresmeldung und Bestätigung der Mitgliedschaft der Krankenkassen
  • Berufsgenossenschaftsänderungen (BG Stunden und BG Statistik)
  • Überarbeitung Lohnsteueranmeldung
  • Einkommens- und Verdienstbescheinigung § 58
  • Anpassung der Änderungen KUG nach IfSG (Infektionsschutzgesetz)
  • Erneuerung A1 Verfahren
  • Aktualisierte Elster-Schnittstelle (ERiC-Version 33)

Neue Features:

  • Sperren der DV Verträge, VWL und Pfändungen
  • Anpassung der Rechengrößen und Bemessungsgrenzen
  • Geo-Fence/Jahreswerte:
    Geo-Fencing mit GDI Zeit bedeutet: Im Moment der Buchung wird der Standort überprüft und mit den im System angelegten „Geofences“ abgeglichen. Dies garantiert ein Höchstmaß an Privatsphäre bei gleichzeitiger Flexibilität für Buchungen außerhalb festgelegter geografischer Begrenzungen.
    Diese Funktionalität ist die nächste Stufe nach der Zeiterfassung mit „GPS-Daten“. Beide Funtionen sind Bestandteil der Standard-Funktionen von GDI Zeit.
    Ein entsprechendes Video finden Sie zu diesem Thema in der GDI  Mediathek aus der Reihe „Mittwochs um 11“.
    Weitere Informationen erhalten Sie auf der GDI Produktseite.
  • Fehler-Informations-System (FIS):
    Als Zeiterfasser / Vorgesetzter ist es oft mühsam vorhandene Fehlermeldungen abzuarbeiten und dem Mitarbeiter hinterher zu rennen? Mit dem neuen „Fehler-Informations-System“ erhalten der Mitarbeiter und der Vorgesetzte automatisisert Warnhinweise und Fehlermeldungen und können dies zeitnah beheben bzw. klären. Dieses Modul wird im Laufe des Jahres 2021 verfügbar sein.
  • Webterminal:
    Im Laufe des Jahres wird das Antragswesen des Webterminals um die Vorgesetztenfunktion erweitert.
  • Protokolle:
    Die Auswertungen der Zutrittsereignisse wurden komplett überarbeitet. Ein Export nach Excel, HTML, CSV und XML ist jetzt möglich. Auch kann die Einstellung (Sortierung, Filter) der Maske auf der Ebene des Bedieners gespeichert werden.
    Die Zutrittsereignisse können auch in 2 Reporten am Bildschirm oder auf dem Drucker ausgegeben werden.
  • Schnittstelle:
    Sie setzen die GDI Zeit profi ein? Dann haben Sie die Möglichkeit bei der Einrichtung sich die Stammdaten (Ausweise/Schlüssel und Personaldaten) aus der Zeiterfassung zu holen bzw. abzugleichen und sparen sich somit die doppelte Erfassung. Dieses Feature wird im Laufe des Jahres 2021 verfügbar sein. Sollten Sie diese Schnittstelle früher benötigen, sprechen Sie uns an.
  • Umsatzsteuervoranmeldung
    Regelmäßige Aktualisierung.
  • Zusammenfassende Meldung
    Regelmäßige Aktualisierung.
  • Antrag auf Dauerfristverlängerung
    Regelmäßige Aktualisierung.
  • Assistent zur Umsetzung der Steuerschlüssel
    Der Assistent zur Umsetzung der Steuerschlüssel wurde schon für die erneute Änderung ab 01.01.2021 vorbereitet. HIermit können die Steuerschlüssel wieder auf den Stand vom 30.06.2020 geändert werden.
  • Datev-Kontenrahmen SKR03 und SKR04 – aktueller Stand
    für die verminderten Steuersätze 16% und 5% wurden teilweise neue Sachkonten notwendig (Umsatzsteuer, Vorsteuer, Gewährte Skonti, Erhaltene Skonti). Der übergeordnete Sachkontenrahmen (> Sachkonten-Stammdaten) enthält die aktuellen Änderungen (Kontenbezeichnung) und Ergänzungen (neue Sachkonten) des jeweiligen Datev-Sachkontenrahmens.
  • Aktuelle DDBAC – Modul Directbanking
    Im Unterordner „Service“ wird eine aktuelle Version der Verschlüsselungs- und Übertragungssoftware DDBAC mitgeliefert.
  • Wichtiges Pflicht-Update mit neuer Elster-Telemodul-Mindestversion 31.8.8.0
    Zum 21. September 2020 wurden die Annahmeserver der Finanzverwaltung aktualisiert. Seit diesem Zeitpunkt kann mit dem bisherigen Telemodul keine Elster-Meldung durchgeführt werden.
  • Importmodul für digitale Rechnungen (XRechnung und ZUGFeRD)
    Bestehende Lieferanten werden erkannt, neue können als Stammsatz angelegt werden, die Sachkonten + Steuerschlüssel können ergänzt werden und werden vom System gespeichert und bei späteren Rechnungen wieder vorgeschlagen.
    Weitere Informationen finden Sie unter Leistungsumfang der GDI Finanzbuchhaltung(www.gdi.de/finanzbuchhaltung) und in der Anleitung im Kundenportal.
GDI Dashboard

das Kennzahlen-Cockpit als Basis für ein umfassendes Controlling

Alle relevanten Kennzahlen, Daten und Reports stehen jederzeit und ortsunabhängig zur Verfügung. Zusammengestellte Informationen und erzeugte Auswertungen können mit anderen Nutzern «real-time» geteilt werden.

Wer seine Unternehmensinformationen richtig nutzen möchte, muss sie so einfach wie möglich darstellen. Die Anforderungen an die Aufbereitung und Darstellung der Informationen unterscheiden sich je nach Adressat. Die Geschäftsführung benötigt Informationen anders aufbereitet als Mitarbeiter aus der Fachabteilung. Mit seinem umfangreichen Widget-Kartalog bietet das GDI Dashboard vordefinierbare und wiederverwendbare Visualisierungs-Elemente.

  • Individuell konfigurierbare Dashboards
    Kombinieren Sie Standardkomponenten, selbst erstellte Widgets und bestehende Reports zu einem vollwertigen Management-Cockpit.
  • Einfache Erstellung individueller Widgets
    Wählen Sie die für die gewünschten Daten die beste Darstellungsform und erhalten somit einen Widget-Baukasten für Ihr Reporting.
  • Reporting inklusive
    Bestehende und neue Pivot-Auswertungen und Reports aus den verwendeten GDI-Lösungen sind auch im GDI Dashboard abrufbar.
  • Multi-Source Data Analysis
    Daten aus allen GDI-Produkten und weiteren Datenbanken werden mit GDI Dashboard in einer Anwendung zusammengeführt und sind jederzeit überall verfügbar.
  • Mobile Reporting
    Bereitstellung entscheidungsre-levanter, qualitativ hochwertiger und tagesaktueller Daten auf Knopfdruck zu jeder Zeit und an jedem beliebigen Ort.

    Produktinfo (PDF)

 
GDI Personalakte

So einfach optimieren Sie Ihre Personalverwaltung.
zum Produkt